Login  /  Partner werden

Home > Produkte > SMART100

SMART100

Neuestes Model der automatischen Abbrandsteuerung, die durch die Mobilapplikation gesteuert ist. Sie informiert mittels der Frontplatte und Mobilapplikation über optimale Brennstoffdosis und sie indiziert die Überhitzung. Die Abbrandsteuerung SMART100 dient zur Verbrennungsregelung mit der Möglichkeit der Steuerung eines spannungslosen umschalten Relais (Ventilator, Dunstabzugshaube).

Die Abbrandsteurung SMART100 fällt in der Kategorie 2-Schachtel- Variante, d. h., dass die Zentraleinheit für das Anschließen der Komponenten und die Indikationsplatte separat sind. Die Indikationsplatte wird meistens im Interieur neben dem Kamin oder Ofen installiert. Die Steuereiheit wird in die kalte Zone unter den Feuerraum untergebracht. Die Einstellung der Abbrandsteuerung verläuft mithilfe der Mobilapplikation. Die Steuereinheit wird mit von App mittels einer Bluetooth-Verbindung gesteuert. Die Applikation ist zum Herunterladen auf "Google Play" für das System Android oder im "Apple Store" für das System iOS.   Die Abbrandsteuerung ändert während der Verbrennung 20 Mal die Position der Luftzuführungsklappe und stellt so für den gesamten Verbrennungsverlauf eine optimale Luftmenge im Feuerraum sicher. Der SMART100 ermöglicht auch unterschiedliche Verbrennungsmodi (ECO - SMART - TURBO) einstellen.

Vor jedem Brennstonachlegen muss der Start der Regelung der Verbrennung durchgeführt werden. Der Start kann automatisch oder manuell eingeleitet werden:

  • Automatisch - mithilfe von dem mechanischen/magnetischen Türschalter
  • Manuell - mittels des Druckes der mechanischen Starttaste oder durch die Mobilapplikation

 

SMART100

Montage des Gerätes kann nur vom geschulten Techniker oder Ofensetzer durchgeführt werden.

Smart100 Anschluss

 

 

1. Temperatursensor der Abgase bis 1 100 °C
Temperatursensor wird in den Platz installiert, der vom Hersteller des Feuerraums vorbereitet wird, oder in der Abgaseweg bei der Einmündung aus dem Feuerraum. Temperatursensor sendet die Messwerte an die Zentraleinheit, die diese Daten weiterverarbeitet und dementsprechend die Klappenposition einstellt. Der Temperatursensor ist ein Thermoelement Typ "K". Der Temperatursensor muss im Raum mit dem Service- Zutritt installiert werden.

Temperatursensoren

 

2. Zentraleinheit SMART100

Die Zentraleinheit ist das Herzstück des Regulierungssystems. Darauf sind das Programm zur Verbrennungsoptimierung sowie die dazugehörigen Parameterwerte installiert. Die Daten des Temperatursensors werden hier gesammelt und gemäß des Programms verarbeitet. Die errechnete Temperaturkurve wird dann mit dem optimalen Verbrennungsverlauf verglichen. Demenstrechend sendet die Zentraleinheit Befehle an den Servomotor der Luftklappe, um diese für eine optimale Luftzufuhr einzustellen. Die Steuereiheit wird meistens in die kalte Zone unter den Feuerraum untergebracht.

Steuereinheit Smart100 

 

3. Indikationsplatte SMART100

Die Indikationsplatte informiert den Benutzer während der Verbrennungsphase über aktuellen Verlauf der Verbrennung mithilfe der farbigen Flamme. Die Frontplatte wird meistens im Interieur neben dem Kamin oder Ofen installiert. Die Indikationsplatte wird mit der Steuereinheit mithilfe von 3m Silikonkabel bis 180 °C verbunden.

Indikationsplatte Smart100 

 

 

 

4. Türkontaktschalter
Türschalter wird im Rahmen der Tür des Feuerraums installiert. Türkontaktschalter (mechanisch, magnetisch) sichert automatischen Start der Abbrandsteuerung. Installation der Türschalters nicht nötig ist, Start der Abbrandsteuerung kann auch manuell mittels des Druckes der mechanischen Starttaste oder mithilfe der App. Türkontaktschalter

 

5. Luftklappe mit dem Servomotor

Servomotor
Er steuert die Klappe ELZ. Servomotor wird mit der sicheren Spannung 24V gesteuert. Der Servomotor wird auf der Klappe ELZ platziert.

Klappe ELZ (Externe Luftzufuhr)
Die Klappe ELZ regelt die Luftmenge in den Feuerraum. Die Klappe ELZ muss in den Platz mit der Möglichkeit des Servicezutrittes platziert werden.

Die Öffnung der Klappe wird in Prozent angegeben.
Bei 100% ist die Klappe vollständig geöffnet und bei 0% ganz geschlossen.

Luftklappe mit dem Servomotor

 

6. Einspeiseadapter

Die Einspeiseadapter sichern die Speisung der Steuereinheit.

24 V/DC, Jack ø 5 mm

Einspeiseadapter Reg150

 

7. Mobilapplikation

Die App dient für die Einstellungen der Abbrandsteurung & Steuereinheit SMART100.
Die Steuereinheit wird mit von App mittels einer Bluetooth-Verbindung gesteuert.

Die Applikation ist zum Herunterladen auf "Google Play" für das System Android oder im "Apple Store" für das System iOS.

Technische Anforderungen für die App

  • Das Gerät mit dem System Android 5 "Lollipop" und höher
  • Das Gerät mit dem System iOS mit der Version 11 und höher
  • Bluetooth LE
  • Dienste für die Standortbestimmung (GPS)

 

Die Steuereinheit SMART100 wird von der App mittels einer Bluetooth-Verbindung gesteuert. Bei der Steuerung durch die App müssen Sie sich in der Nähe bis max. 10 m von der Steuereinheit befinden.

Handy mit App

 

 

 

Timpex s.r.o.     tel. +420 776 331 900     email: smolik@timpex.cz

Partner werden