Login  /  Partner werden

Home > Produkte > REG250

REG250

Die Reihe von der automatischen Abbrandsteurung, die aufgrund der Anforderungen von der Seite von den Technikern und Benutzern entwickelt wurde. Diese Abbrandsteuerung ist für die Akkumulationsbauen oder die Bauen mit einem Wasserwärmetauscher und Pufferspeicher bestimmt. Abbrandsteuerung sichert optimalen Verbrennungsverlauf, steuerung die Grundelemente bei den Akkumulationsbauten oder steuerung den Heizkreis bei den Wasserwärmebauten. Mithilfe des grafischen Displays kann man die Informationen über die Temperaturen der Einzelsensoren, Stellungen der Servomotoren, Einschaltung/Aufmachen der externen Anlagen (Ventilatoren, Pumpen, Luftfilterhaube, usw.) gewinnen.

REG250

Montage des Gerätes kann nur vom geschulten Techniker oder Ofensetzer durchgeführt werden.

grundschaltung reg250

 

1. Abgastemperatursensor "K" 1 100 °C

Temperatursensor wird in den Platz installiert, der vom Hersteller des Feuerraums vorbereitet wird, oder in der Abgaseweg bei der Einmündung aus dem Feuerraum. Temperatursensor sendet die Messwerte an die Zentraleinheit, die diese Daten weiterverarbeitet und dementsprechend die Klappenposition einstellt. Der Temperatursensor ist ein Thermoelement Typ "K". Der Temperatursensor muss im Raum mit dem Service- Zutritt installiert werden.

Temperatursensoren

 

2.-3. Zentraleinheit REG250 und Display

Das Display ist im Interieur neben den Kaminbau/Ofenbau installiert. Empfohlene Platzierung der Zentraleinheit ist an die Wand im technischen Raum  oder frei in die Kaltzone unter den Feuerraum bis max. Temperatur 55°C und mit der Möglichkeit des Servicezutritts. Die Zentraleinheit ist das Herzstück des Regulierungssystems. Darauf sind das Programm zur Verbrennungsoptimierung sowie die dazugehörigen Parameterwerte installiert. Die Daten des Temperatursensors werden hier gesammelt und gemäß des Programms verarbeitet. Die errechnete Temperaturkurve wird dann mit dem optimalen Verbrennungsverlauf verglichen. Demenstrechend sendet die Zentraleinheit die Befehle an den Servomotor der Luftklappe, um diese für eine optimale Luftzufuhr einzustellen.

REG250+EINHEIT

 

4. Türkontaktschalter
Türschalter wird im Rahmen der Tür des Feuerraums installiert. Türkontaktschalter sichert automatischen Start der Abbrandsteuerung. Installation der Türschalters nicht nötig ist, Start der Abbrandsteuerung kann auch manuell mittels des Druckes der mittleren Taste auf der Displayplatte durchgeführt werden.



Türkontaktschalter

 

5. Luftklappe mit dem Servomotor

Servomotor
Er steuert die Klappe ELZ.
Servomotor ist mit der sicheren Spannung 24V gesteuert.
Der Servomotor ist auf der Klappe ELZ platziert.

Klappe ELZ (Externe Luftzuleitung)
Klappe ELZ regelt die Luftmenge in den Feuerraum.
Die Klappe ELZ muss in den Platz mit der Möglichkeit des Servicezutrittes platziert werden.

Die Öffnung der Klappe wird in Prozent angegeben.
Bei 100% ist die Klappe vollständig geöffnet und bei 0% ganz geschlossen.

Luftklappe mit dem Servomotor

Timpex s.r.o.     tel. +420 776 331 900     email: smolik@timpex.cz

Partner werden